Aurélien Barbry

Der französische Industriedesigner wurde 1969 in Paris geboren und lebt und arbeitet in Kopenhagen und New York.
Nach seinem Abschluss an der Camondo School in Paris im Jahr 1997 mit einem Master in Industrie- und Innendesign arbeitete er von 1997 bis 2006 als Projektleiter für den Pritzker-Preisträger Jean Nouvel. Das Studio Aurelien Barbry wurde 2007 in Paris und 2008 in Kopenhagen gegründet.
Seine Arbeit umfasst zahlreiche Kooperationen mit bekannten internationalen skandinavischen Marken in den Bereichen Industrieprodukte, Möbel und Beleuchtung sowie Innenarchitekturprojekte in Hongkong und Kopenhagen.
“Meine Designphilosophie ist es, Objekte in Richtung Einfachheit und Offensichtlichkeit zu bewegen, um einen Dialog mit dem Endverbraucher herzustellen und Typologien neu zu interpretieren”.